Home/Info
Quellen/Nachträge
Emigration SU
Gesamtliste Emigr.
Anerkennungsentzug
Vatlin.Liste/Einl.
Remigration a.d.SU
Impressum

Stand Mai 2016

 

Die folgenden Seiten befassen sich mit verschiedenen Aspekten der deutschen Emigration in die Sowjetunion während der Zeit der Weimarer Republik und der NS-Zeit.

Namen und, soweit wie möglich, weitere Daten, von Emigranten werden auf Grund von Dokumenten der Kommunistischen Internationale dargestellt.

Dazu kommen Angaben über das spätere Verfahren der Komintern im Hinblick auf solche Emigranten.

 

Ganz überwiegend auf der Grundlage deutscher Akten wird die Remigration der deutschen Politemigranten aus der Sowjetunion überwiegend in die Sowjetische Besatzungszone, dann die Deutsche Demokratische Republik, anhand einer umfangreichen (über 1.200 Personen), mit zahlreichen biographischen Angaben aus Emigration, Repression und Rückkehr versehenen Liste dargestellt. Die Liste wird einer ständigen Revision mit Hilfe von Personen aus dem Kreis der Betroffenen und ihrer Nachkommen unterzogen. 

Eine Darstellung von Umständen und Ablauf dieser Remigration ist 2015 in der Zeitschrift des Forschungsverbundes SED-Staat, Berlin, erscheinen.

Weiter
NKWD und Gestapo